Creative Empire Wiki
Advertisement


Der Nordbund war die, bisher, am längsten existierende Fraktion auf der Freebuild. Sie wurde im Jahr [Jahr] nach der CCA Zeitrechnung von [name] gegründet.

Der eigentliche Sinn des Nordbundes war es, ein Gegengewicht zum Altland zu sein. Er wurde zuerst vom Norden und Anglien, später auch noch den Templern und zuletzt nur von ersteres und letzteres gebildet und war besonders für seine kämpferischen Fähigkeiten bekannt, obwohl er sich in seiner Schlussphase eher der Kultur und der Religion widmete.

Geschichte

Die Entstehungsgeschichte des Nordbundes wird immer anders erzählt weshalb man sich nicht auf etwas einigen kann. Ab 912 kolonisierte der Bund Gebiete südlich des Nordkontinents, welche später Anglien werden sollten. Durch die Altlandkriege verfeinerte der Norden seine kämpferischen Fähigkeiten. 1269 verscholl der damalige Nordkönig Gustav XVII. bei einer Expedition, sein Nachfolger war der bis dahin als Fürst von Havninord bekannte Robert IV. Viking. Unter der Regentschaft von König Robert I. Viking (LumberHaggi) weitete der Nordbund seine Gebiete massiv aus, besiegte das Yorische Reich, den Nachfolger des Altlandes und kämpfte im kürzesten Krieg der Geschichte gegen den Hansebund. Das wohl größte Innenpolitische Ereignis unter Robert war die Rebellion der Familie Finsterfels unter dem Familienführer Mark Leonard von Finsterfels (Minendachs). Die Rebellion galt als schnell besiegt, als Robert bei Verhandlungen mit einer Axt auf Mark einschlug und ihn tötete. Infolge der Rebellion gab es einige Umstellungen in der Regierung, Robert teilte sich von nun an die Anführerschaft mit seinem Cousin Arthur von Kaltenberg (perlick18), sein Beraterstamm wurde auf die Mitglieder Radgar Rodaglin von Grauenstein (primax_XD), Ragnar Nachstein von Eiswacht (MasterCasul) und später auch Mauricius von Abendrot (LogRedstone) aktualisiert. Der letzte große Akt von Robert war es, das Templerreich in den Nordbund aufzunehmen, dies gelang aber erst nach starken Empfehlungen von Arthur an Robert und Mauricius an das Templerreich.

Am 26.2.1290 verstarb der Nordkönig bei einem Jagdunfall, wobei viele Leute skeptisch sind, ob der König wirklich an einem Jagdunfall verstarb und nicht durch Mord. Arthur von Kaltenberg ernannte daraufhin Radgar Rodaglin von Grauenstein zum Regenten, der das Land kommissarisch leiten sollte. Radgar ernannte Alvar Hammerson von Falkenturm (HerrHand) zum Jaerl und führte eine Fehde gegen Colonia, danach verschwand der alte Jaerl allerdings immer mehr von der politischen Bildfläche. Bis am 6.7.1292 der Kaiser verstarb war es im Nordbund sehr ruhig (für eine genauere Beschreibung des Kaisers siehe weiter unten). Mit Finrius als neuem Anführer wurde im Königreich Norden der König gewählt, die Jaerlsversammlung ernannte zuerst Mark II. von Finsterfels (minendachs) zum Jaerl und wählte diesen mit den Stimmen aller Jaerle zum neuen König. Einige Verbündete der Familie Finsterfels bezeichnen nun die Rebellion von Mark Leonard als vollendet. Wenige Wochen später verlies Anglien den Bund.

Am 27.05.12.96 löste sich der Nordbund zuletzt auf. Der Anführer, Finrius von Silberstern, begründete das Auflösen des Bundes damit, dass er keinen Sinn mehr in ihm sehe, erklärte aber, dass die beiden Mitglieder friedlich auseinander gegangen seien. Befürworter des Bundes sehen das Auflösen kritisch, Kritiker und Spekulanten sind der Meinung das der Untergang des Bundes seit dem Jagdunfall des Robert besiegelt war.

Regierung

Die einzelnen Regierungen der Königreiche sind im Normalfall ein König und sein Beraterstamm. Sollte ein König versterben wird sein Erbe König, sollte kein Erbe vorhanden sein wird meist ein neuer König vom alten Beraterstamm bestimmt.

Im Nordbund herrschte eine Wahlmonarchie, die drei Könige wählen in starker Beratung der drei Beraterstämme einen Anführer unter sich. Dieser setzt dann in den Ministerien seine Minister ein.

Ministerien

Seit dem Kaiser Arthur von Kaltenberg (perlick18) gab es im Nordbund Ministerien, diese übernahmen verschiedene Aufgaben und wurden meist von Hochadeligen oder Königen ausgeführt.

Es gab folgende Ministerien mit folgenden Ministern:

Ministerien Minister
Ratsvorsitz Mauricius von Abendrot (LogRedstone)
Außenministerium Ragnar Nachstein von Eiswacht (MasterCasul)
Innenministerium Alvar Hammerson (HerrHand)
Marineministerium Mark II. von Finsterfels (Minendachs)
Finanzministerium Mark II. von Finsterfels (Minendachs)
Handelsministerium Mark II. von Finsterfels (Minendachs)
Militärministerium Radgar Rodaglin von Grauenstein (primax_XD)

Der Ratsvorsitz war der Leiter eines Reichstages und sorgte für einen Austausch der Ministerien untereinander sowie mit dem Anführer.

Reichstag

Ein Reichstag beschreibte ein zusammenkommen aller Ministerien und Könige, auch wenn ein König kein Ministerium inne hatte. Wo sich ein Reichstag einfindet, entscheidet der Anführer, am Anfang seiner Regentschaft bestimmt er einige Städte oder Burgen an denen man sich treffen darf. Meist werden die Wahlorte des Vorgängers weiterverwendet.

Das Banner des Nordbundes

Das Banner des Nordbundes

Zuletzt waren es diese Orte:

Drachenwacht, Grauenstein, Abendrot, Hohenturm, Eiswacht, Runenhall und Universita.

Wappen

Das Wappen des Nordbundes zeigt einen roten, feuerspuckenden Drachen auf schwarzem Grund. Der Drache soll die Stärke und das Feuer, die Gefährlichkeit des Bundes symbolisieren.

Kaiser

Nach einem Jagdunfall von Robert I. Viking (LumberHaggi) am 26.2.1290 wurde Arthur von Kaltenberg (perlick18) neuer Anführer der Fraktion. Neben einem neuen politischen Kurs brachte er auch einen Titel mit sich: "Kaiser des Nordbundes", der Kaisertitel wurde vom Reiksland allerdings nicht anerkannt

In seiner Regentschaft brachte er Veränderungen in die politischen Haltungen des Hansebundes und Reikslands. Er war der erste Anführer unter dem es keine großen Machtrivalitäten zwischen den Adeligen gab, was wohl damit zu tun hat, dass er die Ministerien einführte. Am 6.7.1292 verstarb der bei seinem Volk beliebte Kaiser friedlich in seinen Gemächern in seiner Burg in Hohenturm. Sein Nachfolger auf die Anführerschaft des Bundes, Finrius von Silberstern (Lufiro03), lehnte den Kaisertitel ab und beendete so die Ära der Nordbündischen Kaiser nach nur 2 Jahren.

Kriege

Der Nordbund hat an fast allen Kriegen teilgenommen, die es gab und haben auch fast alle gewonnen.

Krieg Augang für den Nordbund
ALK Unterschiedlich
1. Nordisch-Yorischer-Krieg Verloren
2. Nordisch-Yorischer-Krieg Sieger
Nordisch-Hanseatischer-Krieg Sieger

Schlachten

Neben Kriegen haben Nordbundler auch als Söldner an Einzelschalchten teilgenommen, die meist zum Gewinn der Seite führte, auf der die Söldner mitkämpften.

Schlacht Gegner Seite der Söldner Gewinner der Schlacht
Schlacht um Düsterwald Templer vs Lordy+Verbündete Templer Templer
Fehde um Colonia Radgar+Verbündete vs Primus+Verbündete Radgar (Wenn nicht offiziell auf seiner Seite) Radgar


Städte

Die Städte des Nordbundes, aufgelistet nach den Königreichen und in alphabetischer Reihenfolge. (Einige Towny-Outposts gelten im RP als eigene Städte, diese werden mit einem (O) markiert.)

Norden
Abendrot (O)
Falkenturm (O)
Grauenstein (O)
Havninord
Isavkrok
Kattegat
Luoyang (O)
Nachstein
Stjerneshavn
Universita
Templer
Drachenwacht
Kaltingorien
Necromania
New Haven
Saburia(O)
SeeEnde
Anglien
Aschmark
Hohenturm
Mandalo(O)
Pilzesruh
Runenhall
ThronHeim
Valencia
Advertisement